Optionsscheine - MoneyScreen

Category Optionsscheine

Put-Option

Dem Käufer einer Put-Option wird das Recht eingeräumt einen Basiswert (Vertragsgegenstand) zu einem im Put festgelegten Preis (Ausübungspreis) an den Verkäufer der Put-Option zu veräußern. Als Basiswert können dabei Finanzwerte (bspw. Aktien und Devisen) als auch Waren (bspw. Schweinhälften und Orangensaft) fungieren, deren Entwicklung sich auf den Preis des Optionsscheins direkt auswirkt. Neben dem Preis und dem Basiswert werden ferner die Menge, sowie der Zeitraum (amerikanische Option) bzw. Zeitpunkt (europäische Option) vertraglich festgelegt, zu dem die Veräußerung stattfinden kann. Für die Verpflichtung der Abnahme des Basiswertes erhält der Verkäufer der Put-Option vom Käufer im Gegenzug eine Optionsprämie. Da der Käufer die Option nicht zwangsläufig einlösen muss, wird er dies nur dann tun, wenn der Wert des Basiswertes zum Zeitpunkt der Fälligkeit unter dem Ausübungspreis liegt.

Read More

Börsenbriefe

Viele Anleger sind am Aktienmarkt investiert, vielfach fehlt jedoch die Zeit, sich selbst mit den Entwicklungen an den Aktien- und Devisenmärkten zu beschäftigen und Analysen zu einzelnen Aktienwerten durchzuführen. Für Anleger, die trotz Zeitmangels jederzeit gut informiert sein wollen, bieten sich Börsenbriefe an.

Read More

Hebelprodukt

Hebelprodukt ist ein Begriff aus der Fachwelt der Börse und des Aktien-und Optionsscheinhandels. Die Bezeichnung Hebel ist eine von vielen Kennzahlen, die von den Börsianern als Grundlage für Empfehlungen und Aktienankäufen/Verkäufen neben einer Vielzahl anderer Kennzahlen und Trends genutzt wird. Betrachtet man den Begriff Hebelprodukte als dynamische Kennzahl so ist dies irreführend. Auskünfte gibt der Hebel lediglich über die Anzahl von Optionsscheinen, die ein Anleger für den aktuellen Kurs eines jeden Basiswertes kaufen kann.

Read More